Der Wildschutzzaun auf dem Baron von Münchhausen-Platz ist aktuell tagsüber ausgeschaltet wird am Abend aber wieder eingeschaltet.

Er sichert die Löcher 6 bis 16 auf dem BvM-Platz. Die Berührung des Weidedrahts durch einen Menschen ist nicht lebensbedrohlich, aber doch sehr schmerzhaft. Ein normaler Weidezaun ist dagegen ein Spielzeug!

Spielhinweis: Der Wildschutzzaun ist ein unbewegliches Hemmnis (Regel 24-2). Liegt der Ball auf der anderen Seite des Zauns, so muss sich der Spieler mit einem Schritt über den Zaun zu seinem Ball begeben und das Spiel nach den Regeln weiterspielen.

 
  Aktuelles 02 

 

 

Winterserie 2017