Vom 20. Juli bis 22.Juli war es wieder soweit, die traditionelle Herrenreise konnte starten. Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es am Freitag zur Einspielrunde in den sehr schönen Osnabrücker Golfclub in Bissendorf.  22 Rattenfänger spielten ganz ordentlich Golf, mehr als die Hälfte erreichten über 30 Nettopunkte.

Das Ziel der Reise war Ankum, nicht mehr weit zu fahren. Das gebuchte See- und Sporthotel überraschte alle äußerst positiv. Die einhellige Meinung war, dass wir noch nie ein so vorzügliches Hotel hatten. Wie sich später zeigte, war auch das Esssen ganz hervorragend.

Der große Wanderpokal wurde am Samstag im Artland Golfclub ausgespielt. Trotz höchsten Temperaturen wurde gut gespielt, gleich 4 Rattenfänger unterspielten sich und Horst Meyer (Dörentrup) gewann mit 38 Nettopunkten den begehrten Pokal.

Abends nach dem Turnier luden die zum Draussensitzen ein , und das Turnier wurde noch einmall so "durchgespielt" wie man es gerne gehabt hätte. Am Sonntag nach dem Frühstück fing die Heimreise an, führte jedoch zunächst nach Osterrcappeln-Venne in den Golfclub Varus. Zum Abschluss war hier ein entspanntes Scramble angesetzt. Jeder konnte noch einmal zeigen, dass er ja ohne den großen Pokaldruck, viel besser spielen konnte. Das hat noch einmal Spass gemacht.

Nach einem abschließenden Essen und einem herzlichen Dank an die Organisatoren der Reise, Uwe Schulz und Michael Brakemeier, wurde die Heimfahrt angetreten, und jeder wusste: nächstes Jahr, neues Ziel, das muß einfach sein.

Rattenfaengerreise