03.10.2018

Das Oktoberfest der Rattenfänger ist mittlerweile Tradition, beliebt nicht nur wegen der original bayerischen Verpflegung, sondern auch wegen des Querfeldein-Golfspiels zwischen der Eröffnungs-Brotzeit und dem abendlichen Haxen-Essen.

Punkt 12 Uhr ging´s los, Captain Udo , vor 47 Jahren direkt aus München zugezogen, zapfte souverän mit 2 Schlägen das Fass Bier an. Leider hatte er vergessen, dass der Hahn bereits geöffnet war, so floss denn die erste Maß auf die Erde statt in den Krug. Da gab es schon einige verhaltene Lacher.

Unser Wirt Ali, hatte wie jedes Jahr Weisswürste und frische Brezeln spendiert, das schmeckte allen ausgezeichnet. Die außerdem gespendete Flasche Obstler konnte allerdings nicht mehr geleert werden, bevor es auf die Querfeldein-Runde ging.

Um hier erfolreich zu sein, war es schon hilfreich möglichst alle Schlagvarianten zu beherrschen. Spieltaktik spielte ebnefalls eine viel größere Rolle als bei einem normalen Spiel. Am besten hat dies Benno Leidisch unter einen Hut gebracht, er gewann das Turnier vor Ilja Schlegel und Johannes Häusler.

Nach der Siegerehrung gab es die traditionelle Schweinshaxe mit Knödel und Kraut, das Fass Bier wurde ausgetrunken und die Obstlerflasche war auch schnell leer.
 
Wieder eine tolle Veranstaltung der Rattenfänger, Wiederholung im nächsten Jahr jetzt schon beschlossene Sache.

Udo Ogrodowski
Rattenfänger.Captain

 

Oktoberfest01